Radkreuzfahrt ENGELHARTSZELL - WIEN - ENGELHARTSZELL

Mit unserer MS Primadonna als Ihr “Schwimmendes Hotel” entdecken Sie bei Ihrem Radurlaub die Donau nicht nur vom Land aus. Besonders schöne Momente bieten sich bei gemütlichen Stunden am Freideck an, wenn die MS Primadonna durch die verschiedensten Landschaften des Donautals zieht.

7 x Übernachtung

Landausflüge inklusive

A

ab € 599,-/7 x Übernachtung inklusive Vollpension, Landausflüge, Routenbeschreibung und vieles mehr

 

Termine 2021

Freitag, 23. bis 30. Juli

Freitag, 6. bis 13. August

Freitag, 20. bis 27. August 

Freitag, 27. August bis 3. September

Freitag, 3. bis 10. September

Freitag, 1. bis 8. Oktober

UNSERE KUNDENFREUNDLICHEN STORNOBEDINGUNGEN

Kostenfreie Stornierung bis 17 Tage vor Anreise möglich.
16 bis 7 Tage vor Reiseantritt       20 %
6 bis 4 Tage vor Reiseantritt         30 %
3 bis Reiseantritt (No-Show)        45 %

Warteliste

Ihr Wunschtermin/Ihre Wunschroute ist nicht mehr verfügbar? Gerne können Sie sich kostenlos und unverbindlich auf unsere Warteliste setzen lassen.

inklusive 1 x Teilkörper- und 1 x Hydrojet-Massage

Freitag, individuelle Anreise
nach Engelhartszell bis circa 17:00 Uhr, gratis Parkmöglichkeiten in den Straßen nahe der Schiffsanlegestation oder Parkplatz in Passau sowie Transfer zum Schiff gegen Aufpreis buchbar. Um circa 18:30 Uhr „Leinen los“ zur Rundfahrt Richtung Passau und zurück bis Schlögen. 

Samstag, Schlögen - Linz (56 km)
Am Morgen Übergabe der Leihräder in Schlögen. Ab dem UNESCO-Kulturerbe Schlögener Schlinge nach Linz und um 17 Uhr Konzert auf der Brucknerorgel.

Sonntag, Linz - Grein (57 km)
Direkt von der Schiffsanlegestelle führt der Radweg aus der EU-Kulturhauptstadt 2009 ins Grüne. Vorbei an den gotischen Schlössern Pragstein mit Museum, Wallsee (Habsburg) und der Greinburg (Sachsen-Coburg) erwartet Sie die MS Primadonna in Grein. Genießen Sie am späten Nachmittag ein „Klassik Hits Konzert“ im Rittersaal der Greinburg.

Montag, Ybbs - Gottsdorf - Spitz (50 km)
Von Ybbs/Persenbeug radelt man sehr schön über Gottsdorf und Emmersdorf am nördlichen Ufer in die Wachau. Schon bald erreicht man die ersten bekannten Weinbaudörfer und den beschaulichen Weinbauort Spitz.

Dienstag, Nationalpark-Tour zu den Schlössern Eckartsau & Hof (40 km)
Schon nach einigen Radkilometern, unweit der Donauauen erwartet Sie der erste Höhepunkt des Tages – eine Führung durch das kaiserliche Jagdschloss Eckartsau. Weiter geht es zum größten der sechs Marchfeldschlösser. Schloss Hof (Eintritt ca. € 18,- pro Person/zahlbar vor Ort). Zurück am selben Weg oder von Schloss Hof zur beeindruckenden Radbrücke über die March und somit in die Slowakei zur nahen Burg Devin und weiter nach Bratislava. Am Donau-Radweg über Wolfsthal retour nach Hainburg (+ 15 km).

Mittwoch, Weltstadt Wien
Am Vormittag Stadtrundfahrt Wien (ca. 2 Stunden) und nach dem Mittagessen Zeit zur individuellen Besichtigung. Eintritt Schatzkammer in der Wiener Hofburg inklusive. Zu sehen gibt es unter anderem die Kaiserkrone.

Donnerstag, Wachau-Tour Krems - Dürnstein - Melk - Pöchlarn (48 km)
Bevor Sie Krems verlassen, lohnt sich ein Rundgang durch die 1.000-jährige Stadt. Danach geht es ins sagenumwobene Dürnstein über die Weinbauorte Weißenkirchen, Spitz und Willendorf nach Melk und bis Pöchlarn. Unser Tipp: setzen Sie in Spitz mit der Fähre ans südliche Ufer über – sehr schön geht es hier auf ruhigen Nebenstraßen und durch Obstgärten bis Melk.

Freitag, Ausschiffung bis 9:30 Uhr

Programmänderungen der Reise sind im Sinne Ihrer Sicherheit vom 1. Kapitän unter anderem wegen Hochwasser, Niederwasser oder sonstigen Fällen von HÖHERER GEWALT jederzeit (auch kurzfristig) möglich. Die Ankunftszeiten sind vorbehaltlich der Schleusenwartezeiten und bei Normalwasserstand.

Bitte beachten

Wir weisen höflich darauf hin, dass die im die im Reiseverlauf genannten Ziele - sofern diese in Risikogebieten liegen - durch eine Programmänderung in Form von Panoramafahrten per Schiff und/oder Busausflüge ohne Ausstieg ab einem anderen Hafen als dem Zielhafen, erlebbar gemacht werden können.

In der Karte finden Sie die Route der Kreuzfahrt.

Passau
Passau liegt an der Grenze zu Österreich sowie am Zusammenfluss der Flüsse Donau, Inn und Ilz und wird deshalb auch „Dreiflüssestadt“ genannt. Empfehlenswert ist ein Spaziergang durch die Passauer Altstadt, um die sehenswerten Bauwerke, wie den Passauer Dom, zu bewundern.

Schlögen
Auf halben Weg zwischen Passau und Linz liegt der Ort Schlögen mit dem Naturschauspiel der Schlögener Schlinge. Schön zu bestaunen ist die Flussschlinge auch vom Aussichtspunkt oberhalb von Schlögen. Besondere Ausblicke bieten die Burgruine Haichenbach, der „Steiner Felsen“, die „Linetshuber Aussicht“ sowie vom „Schlögener Blick“.

Linz
Die Kulturhauptstadt Europas 2009 und Creative City der UNESCO hat einiges zu bieten. Besonders Veranstaltungen wie die Linzer Klangwolke, das Brucknerfest, das Pflasterspektakel und das Ars-Electronica-Festival machen Linz so sehenswert. Aber auch das Musiktheater am Volksgarten, das 2013 eröffnet wurde, unterstreicht Linz Status als kulturelle Hochburg.

Pöchlarn
Am rechten Ufer der Donau im Nibelungengau liegt die Stadtgemeinde Pöchlarn. Sehenswert sind das Renaissanceschloss Pöchlarn, der Welserturm und das Nibelungendenkmal an der Donaulände. Außerdem ist Pöchlarn die Geburtstadt von Oskar Kokoschka, einen österreichischen Maler, Grafiker und Schriftsteller des Expressionismus und der Wiener Moderne.

Melk
Die niederösterreichische Gemeinde wird auch „Das Tor zur Wachau“ genannt. Dabei ist besonders eine Führung durch das prächtige Benediktinerkloster Stift Melk, das zum UNESCO-Weltkulturerbe der Wachau zählt, empfehlenswert.

Dürnstein
Der kleine Ort an der Donau Dürnstein zeigt die historische und landschaftliche Schönheit der Wachau. Das UNESCO-Welterbe Städtchen ist besonders beliebt, wegen seinem malerischen Ortsbild, dem Kloster und der Burgruine.

Krems
Die Altstadt von Krems an der Donau gehört zum UNESCO-Welterbe Kulturlandschaft Wachau. Das Wahrzeichen von Krems ist das Steiner Tor, ein erhalten gebliebenes Stadttor mit vielen Inschriften und Bilder. Auch der markante Bau des Kremser Rathauses mit barocker Fassade ist sehenswert. Krems gilt als Handelsstadt, Kulturstadt sowie Schul- und Universitätszentrum.

Tulln
Die Blumenstadt Tulln ist mit zahlreichen Rabatten und Gärtnereien quer durch die ganze Stadt ausgestattet. Sehenswert ist der Garten Tulln, eine ehemalige Gartenschau, die zur Dauereinrichtung wurde. Außerdem steht das Schiff Regentag von Friedensreich Hundertwasser bei Tulln.

Wien
Die Walzerstadt Wien hat unzählige Sehenswürdigkeit zu bieten. Von der Schatzkammer bis zur Hofburg mit deutscher Kaiserkrone/Reichsinsignien kann so einiges entdeckt werden. Bei einem Spaziergang können die Prunkbauten der Stadt bewundert werden: u.a. der Stephansdom, Tiergarten Schönbrunn, das Belvedere, das Kunsthistorische Museum und vieles mehr.

 PREISE PRO PERSON 

Kabinenkategorie Preis
2-Bett Kabine Hauptdeck ACHTERN € 659,-
2-Bett Kabine Hauptdeck € 749,-
2-Bett Kabine Oberdeck € 1.175,-
2-Bett Kabine Promenadendeck € 1.355,-

BUCHUNGSEINSCHRÄNKUNGEN

1. Oktober: verfügbare Kabinen am OD und PD mit Einzelbett und Schlafsofa

PD = Promenadendeck
OD = Oberdeck
HD = Hauptdeck
HDA = Hauptdeck - Achtern

LEISTUNGEN

  • Radkreuzfahrt mit 7 x Vollpension in der gebuchten Doppelkabine DU/WC/TV/Tel/Safe/Minibar/regulierbare Klimaanlage
  • Sämtliche Hafengebühren
  • Leihrad inklusive Satteltasche (7-Gang Rücktritt od. 21-Gang Freilauf)
  • 1 x Teilkörper- und 1 x Hydrojet-Massage (je ca. 15 Minuten) sowie eine traditionelle Bartrasur pro Kabine (Termin nach Anmeldeeingang an Bord)
  • Bordreiseleitung und täglich persönliche Routeninformationen
  • Ausführliche Routenbeschreibung & Radkarten sowie GPS-Daten der Route
  • Konzert auf der Brucknerorgel in Linz
  • Klassik Hits-Konzert im Rittersaal der Greinburg
  • Stadtrundfahrt Wien
  • Eintritt & Führung Schloss Eckartsau (Deutsch & Englisch, bzw. zusätzlich ausführliche Informationsblätter in vielen Sprachen)
  • Eintritt Schatzkammer in der Hofburg
AUFPREISE  
FOCUS-Tourenrad +  € 10,-
E-Bike mit Satteltasche +  € 88,-

Getränkepaket
(Alkoholfreie Getränke, Kaffee/Tee, Haussekt, offene Weine
sowie Bier sind täglich von 12 - 24 Uhr inkludiert)

+ € 169,-
   
Parkplatz pro Stellplatz und Woche + € 40,-
Transfer Bahnhof bzw. Parkplatz - Engelhartszell und retour pro Person + € 20,-

Transfer Bahnhof bzw. Parkplatz - Engelhartszell und retour
pro kundeneigenes Rad (falls dieses im Transferbus mitgenommen werden muss)

+ € 24,-
Zuschläge Einzelbelegung in Doppelkabine auf Grundpreis

Hauptdeck ACHTERN
(aufklappbare Stockbetten)

+ € 100,- 

Hauptdeck
(aufklappbare Stockbetten)
+ 50 % Aufschlag
Ober- & Promenadendeck + 75 % Aufschlag

Ihr Ansprechpartner

Nicole Holzbauer
Tel: (+43) 0732-2080-5001
E-Mail senden
Rückruf anfordern