Unterhaltung & mehr

WLAN kostenfrei von Passau bis kurz vor Bratislava

Weiters zwei zentrale Terminals donauabwärts von der österreichisch-slowakischen Grenze zum Abfragen ihrer Mails mit limitierter Datenmenge. Zugriff je nach Netzversorgungslage im jeweiligen Staat. Ein Schadensersatz für die Nichterreichbarkeit muss seitens der Reederei ausgeschlossen werden.

Donauarena

In der Donauarena "Primavista" zwischen den beiden Rümpfen sehen Sie über eine 9 m hohe Glasfront auf die Wellen des Nibelungenstroms, welcher buchstäblich unter Ihren Füßen durchfließt. Gewissermaßen schweben Sie über dem Wasser. Vor der Glasfront sind Sitzplätze und ermöglichen den Gästen die Schifffahrt aus einer neuen Perspektive zu erleben.

Prima Vista

Die 60 m lange Hotelhalle am Eingangsbereich bietet durch ihre helle, freundliche Atmosphäre einen gemütlichen Ort der Begegnung um sich mit anderen Reisenden zu unterhalten oder in Ruhe ein Buch zu lesen.

Rezeption

Die Rezeption befindet sich direkt beim Eingangsbereich am Ende des Atriums. Sie ist die Anlaufstelle während Ihres Aufenthaltes, um alle wichtigen Informationen zu Ausflugszeiten, Reiseinformationen etc. zu erhalten. Direkt davor wurde im Boden ein einzigartiger Glasboden mit Beleuchtung eingelassen, der einen Blick direkt in die Welt "unter Wasser" gewährt!

Primavera

Die Panoramabar liegt überhalb des Bordtheaters vor der Bugverglasung, wo sich die Donauarena befindet. Dadurch bietet die Panoramabar besondere Ausblicke auf die Skylines der Donaustädte bei einem Cocktail oder einem Aperitif vor dem Abendessen. Möbliert ist die Bar mit gemütlichen Loungesesseln und wird deshalb tagsüber auch gerne als Leseecke genützt.

Primo Teatro

Das Bordtheater "Primo Teatro" bietet Platz für 160 Gäste. Außer bei Radkreuzfahrten findet im einzigen Bordtheater ALLER Donau-Schiffe an 6 Abenden/Woche Veranstaltungen statt. Künstler aus der jeweiligen Region treten auf (=keine Bordanimation, die jeden Abend gleich ist). Dies können ein Acapella-Chor aus der Slowakei, eine orginal-Zigeunerband mit 4 oder 5 Musikern mit echtem Primas, ein Humorist mit ‚Sachen zum Lachen‘ oder auch Folklore-Gruppen (zB. aus NoviSad mit 28 Personen) sein. In der täglichen Bordzeitung ‚MS-Primadonna-heute“ werden Sie genau informiert. – Tagesaktuelle Zeitungen wie Süddeutsche, De-Telegraaf oder Kronenzeitung bzw. Standard stehen gratis zur Verfügung.
Beim Bordtheater ist eine zusätzliche Bar mit Pausenbuffet; - so ist auch während der Aufführungen für Ihr Wohl gesorgt.