INFORMATIONEN ZUM THEMA CORONA-VIRUS

Diese äußerst bedauerliche Situation ändert sich täglich. Falls Sie Ihre Reise schon gebucht haben, schlagen wir vor, die Entwicklung abzuwarten und sich dann zu entscheiden bzw. uns zu informieren. Für uns gilt in erster Linie die Gesundheit unserer Kunden und unserer Mitarbeiter als Ziel.   

Interview zum Start unserer Reisen

Im folgenden Interview gibt unser Geschäftsführer Kommerzialrat Manfred Traunmüller und Claudia Reiter einen kurzen Überblick zu den buchbaren Anreiseterminen unserer Radreisen sowie Kreuzfahrten mit unserer 4****Sup. MS Primadonna.
Bitte beachten Sie, dass dies dem Stand 8. Juni entspricht und sich Änderungen ergeben können. Die aktuelle Information finden Sie auf dieser Website bzw. steht Ihnen gerne unsere Kundenberater zur Verfügung.

Alle Anreisen bis inklusive Do, 6. August 2020 werden von uns abgesagt/storniert. Allen betroffenen Kunden bieten wir eine kostenlose Umbuchung bis Saisonende 2021 an. Abfahrtstermine, Preise und Programm der Schwarzes-Meer-Fahrten 2021 sowie die Radkreuzfahrten 2021 sind bereits buchbar - siehe hier. So Sie geleistete Zahlungen rücküberwiesen haben wollen, ist dies OHNE Abzüge möglich.

Kreuzfahrten ab Fr, 7. August 2020
Aus heutiger Sicht ist die Durchführung unserer Donaukreuzfahrten ab Fr, 7. August gesichert. Bei Stornierung von Anreisen nach dem Do, 6. August gelten unsere ARB’s. Beachten Sie, dass wir Sie gesondert per E-Mail UND per Brief über eine Absage/Durchführung Ihrer Reise zumindest 3 Wochen vor Anreise informieren.

Maßnahmen an Bord der MS Primadonna
Die Vorkehrungen an Bord reichen von erhöhten Desinfektionsmaßnahmen bis zur Bereitstellung von medizinischen Fachkräften. Die Einnahme von Speisen in Kabinen am Promenadendeck ist möglich und werden von uns in VOLLEM Serviceumfang (serviertes Menü) geboten. Kunden der Oberdeck- und Hauptdeck-Kabinen erhalten einen eigenen Tisch im Restaurant mit genügend Abstand zu anderen Reiseteilnehmern. Eine eigene Hygiene- und Vorsorge-Information mit entsprechenden Empfehlungen für die Reise erhält jeder Gast an Bord.
Es besteht aktuell keine generelle Verpflichtung mehr, einen Mund- und Nasenschutz an Bord zu tragen, wodurch ein uneingeschränkter Aufenthalt in allen Lokalen und im Atrium an Bord gewährleistet ist. Alle Vorsorgemaßnahmen im Detail finden Sie HIER!

Wir haben vollstes Verständnis, wenn Sie Ihre Reiseplanung generell zurückstellen und somit später buchen. Wir werden Sie laufend über eventuelle Neuerungen auf unserer Homepage bzw. per E-Mail/telefonisch informieren.
Generell: E-Mailanfragen richten Sie bitte an Ihre bisherige BetreuerIn: primadonna[at]donautouristik.com

Ihr
DSGL-Team

Stand 20. Juli 2020